Die Geschichte der Rasse Aberdeen Angus ist auf 1870 zurückzuführen. In Aberdeenshire in Schottland begann die Züchtung der Rasse, die heute zu einer der beliebtesten Fleischrinderrassen der Welt gehört. 
Die Aberdeen Angus Rinder sind meistens einfarbig schwarz und genetisch hornlos.
Sie sind elegante Tiere mit geradem Rücken und kleinem bis mittlerem Rahmen.
Sie wachsen schnell und sind früh reif. Die Kühe verfügen über einen bedingungslosen Mutterinstinkt und haben einen ruhigen Charakter.